• Extranet
  • Kontakt
  • Datenschutz
  • Impressum
  • Deutsch
  • English

Aktuelle Meldungen

Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft: Dritter Platz für Marta Castelon

Dr. Marta Castelon, ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin am MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, wurde erneut für ihre Promotionsarbeit ausgezeichnet – mit einem der höchstdotieren Forschungspreise aus den...[mehr]

Weitere Informationen

Leopoldo Parada mit Tax Thesis Award 2018 ausgezeichnet

Dr. Leopoldo Paradas Dissertation „Double Non-Taxation and the Use of Hybrid Entities. An Alternative Approach in the New Era of BEPS (2018)“ wurde mit dem renommierten „Tax Thesis Award“ 2018 der Universität Sorbonne...[mehr]

Weitere Informationen

Feindseligkeit gegenüber Minderheiten kann anstecken

Wenn im eigenen Umfeld andere ethnische Gruppen angefeindet werden, finden sich leicht Nachahmer. [mehr]

Weitere Informationen

Amanda Duque dos Santos mit Albert J. Rädler Medal ausgezeichnet

Amanda Duque dos Santos, wissenschaftliche Mitarbeiterin am MPI für Steuerrecht und öffentliche Finanzen, wurde mit der Albert J. Rädler Medal 2017 ausgezeichnet. Der Preis wurde am 19. April 2018 in Brüssel von Frits Sobels,...[mehr]

Weitere Informationen

Konferenz: Ist der Euro zukunftsfähig – und was, wenn nicht?

Führende deutsche und internationale Ökonomen diskutierten auf Einladung der internationalen Wirtschaftshochschule ESMT Berlin und des Max-Planck-Instituts für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen am 14. März 2018 in Berlin, wie...[mehr]

Weitere Informationen

Johanna Stark Mitglied der Zukunftsfakultät

Dr. Johanna Stark, wissenschaftliche Referentin am MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, wurde eingeladen, die zweite Runde der „Zukunftsfakultät“, gefördert durch den Forschungsverbund „Recht im Kontext“ und das...[mehr]

Weitere Informationen

Christine Osterloh-Konrad an die Universität Tübingen berufen

PD Dr. Christine Osterloh-Konrad, wissenschaftliche Referentin am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, hat einen Ruf der Eberhard Karls Universität Tübingen angenommen. Sie wird dort den Lehrstuhl für...[mehr]

Weitere Informationen

Marta Castelon erneut für Ihre Dissertation ausgezeichnet

Dr. Marta Castelon, ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, wurde mit dem DWS-Wissenschaftspreis 2017 für ihre am Institut geschriebene Promotionsarbeit...[mehr]

Weitere Informationen

Wolfgang Schön trägt im Rahmen der Max Weber Lecture vor

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Schön, Direktor am MPI für Steuerrecht und öffentliche Finanzen, hat am 11. Oktober 2017 im Rahmen der Max-Weber-Lecture des European University Institute in Fiesole zum Thema "Steuern und Demokratie"...[mehr]

Weitere Informationen

Wissenschaftspreis der Steuerberaterkammer

Dr. Carsten Hohmann hat für seine Dissertation zur „Beschränkung des subjektbezogenen Verlusttransfers im Kapitalgesellschaftsteuerrecht“ den Wissenschaftspreis der Steuerberaterkammer München erhalten. Der mit 3.000 Euro...[mehr]

Weitere Informationen

Juristische Bücher des Jahres 2017

„Regulierung und Privatrecht“ von Alexander Hellgardt, ehemaliger wissenschaftlicher Referent am MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, steht auf der diesjährigen Liste empfehlenswerter juristischer Literatur. [mehr]

Weitere Informationen

Kai A. Konrad trägt im Rahmen der renommierten Huang Da-Mundell Reihe vor

Prof. Dr. Kai A. Konrad, Direktor am MPI für Steuerrecht und öffentliche Finanzen, hat am 25. September 2017 im Rahmen der renommierten Huang Da-Mundell Lecture Series an der Renmin University of China zur Dynamik von Konflikten...[mehr]

Weitere Informationen

Whistleblowing – Abschreckende Wirkung auf Steueroasengeschäfte

Whistleblower helfen nicht nur, unmoralische oder kriminelle Handlungen offenzulegen, sondern auch, Täter abzuschrecken. Dafür haben Niels Johannesen von der Universität Kopenhagen und Tim Stolper vom Max-Planck-Institut für...[mehr]

Weitere Informationen

Christine Osterloh-Konrad erfolgreich habilitiert

PD Dr. Christine Osterloh-Konrad, wissenschaftliche Referentin am Institut, ist erfolgreich von der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) habilitiert worden. Sie ist befugt, die Fachgebiete Bürgerliches Recht,...[mehr]

Weitere Informationen

Call for Papers: Postdoctoral Conference on Tax Law

The Max Planck Institute for Tax Law and Public Finance invites young scholars to attend the 4th Max Planck European Postdoctoral Conference on Tax Law which will be held on 15-16 January 2018 in Munich. The Conference provides...[mehr]

Weitere Informationen

Zwei Auszeichnungen beim IFA-Kongress in Rio

Beim 71. Kongress der International Fiscal Association (IFA), der Ende August / Anfang September in Rio de Janeiro stattgefunden hat, wurden zwei Wissenschaftler des MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen ausgezeichnet: Dr....[mehr]

Weitere Informationen

Handelsblatt VWL-Ranking 2017

Im jüngst erschienenen „Handelsblatt VWL-Ranking 2017“ belegt Prof. Dr. Kai A. Konrad, Direktor am MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, den fünften Platz in der Auswahl „Lebenswerk – Gesamtforschungsleistung“.[mehr]

Weitere Informationen

Emile-Noël-Fellowship für Dr. Caroline Heber

Dr. Caroline Heber, wissenschaftliche Referentin am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, wurde eine Global Noël Fellowship des Jean Monnet Center for International and Regional Economic Law & Justice der...[mehr]

Weitere Informationen

Preis der Münchner Universitätsgesellschaft für Dr. Marta Castelon

Dr. Marta Castelon, ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, wurde von der Münchner Universitätsgesellschaft für ihre am Institut geschriebene Promotionsarbeit...[mehr]

Weitere Informationen

Newsletter Ausgabe 6 erschienen

Eine neue Ausgabe des Newsletters am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen ist erschienen.[mehr]

Weitere Informationen

„Förderpreis Internationales Steuerrecht 2017“ für Dr. Angelika Meindl-Ringler

Dr. Angelika Meindl-Ringler, ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin am MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, wurde für ihre am Institut entstandene Dissertation „The Concept of Beneficial Ownership in International Tax...[mehr]

Weitere Informationen

Gerritsen zum Assistant Professor an der Erasmus Universität Rotterdam ernannt

Dr. Aart Gerritsen, wissenschaftlicher Referent am MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, hat einen Ruf an die Erasmus Universität Rotterdam angenommen. Er tritt zum 1. Juni 2017 als Assistant Professor der Abteilung für...[mehr]

Weitere Informationen

Drei Dissertationen mit Fakultätspreis ausgezeichnet

Dr. Johanna Stark, wissenschaftliche Referentin am MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen seit Januar 2017 und Dr. Angelika Meindl-Ringler, ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut, sind für ihre Dissertationen...[mehr]

Weitere Informationen

Wolfgang Schön mit Francqui Professur ausgezeichnet

Mit einer Antrittsvorlesung zum Thema „The Future of International Tax Law“ hat Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Schön am 16. März 2017 den International Francqui Lehrstuhl an der Universität Antwerpen angetreten. Damit ist der...[mehr]

Weitere Informationen

Kai A. Konrad Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des ZEW

Prof. Dr. Kai A. Konrad ist seit Anfang dieses Jahres Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim.[mehr]

Weitere Informationen

Alexander Hellgardt an die Universität Regensburg berufen

Prof. Dr. Alexander Hellgardt, wissenschaftlicher Referent am MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, hat einen Ruf der Universität Regensburg angenommen. Er übernimmt dort zum 1. April 2017 den Lehrstuhl für Bürgerliches...[mehr]

Weitere Informationen

Zwei Nominierungen für den Frans Vanistendael Award 2017

Dr. Angelika Meindl-Ringler und Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Schön wurden für den Frans Vanistendael Award für Internationales Steuerrecht 2017 nominiert. [mehr]

Weitere Informationen

Wolfgang Schön in die Leopoldina und in das Kuratorium der Hertie-Stiftung berufen

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Schön ist im Dezember 2016 zum Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina berufen worden. Darüber hinaus ist Wolfgang Schön seit November 2016 Mitglied im Kuratorium der...[mehr]

Weitere Informationen

Stress senkt die Risikobereitschaft

Wer zu einem Vorstellungsgespräch geht, sollte sich vorab überlegen, wie viel Geld er verdienen möchte. Sonst verlangt er unter Umständen zu wenig. Jana Cahlikova und Cingl Lubomir haben nachgewiesen, dass psychosozialer Stress...[mehr]

Weitere Informationen

Reimar Lüst Lecture 2016: The Political Economy of Income Distribution

This year's Reimar Lüst Lecture was held by Professor Timothy Besley from the London School of Economics on November 11, 2016, at the Max Planck Institute for Tax Law and Public Finance. It was entitled "The Political Economy of...[mehr]

Weitere Informationen

Miguel Gimeno Ribes wird Assistenzprofessor an der Universität Valencia

Dr. Miguel Gimeno Ribes, wissenschaftlicher Referent und Mitglied der Otto-Hahn-Gruppe am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, wurde mit Wirkung zum 1. Oktober 2016 zum „Profesor Ayudante Doctor“ an der...[mehr]

Weitere Informationen

Otto-Hahn-Gruppe mit ersten Forschungsergebnissen

Die Otto-Hahn-Gruppe widmet sich grundlegenden Fragen der Finanzmarktregulierung. Nun liegen erste Veröffentlichungen vor.[mehr]

Weitere Informationen

Wolfgang Schön mit Frans Vanistendael Award ausgezeichnet

Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Schön, Direktor am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, wurde für seinen Aufsatz "Neutrality and Territoriality – Competing or Converging Concepts in European Tax Law?" mit...[mehr]

Weitere Informationen

Preisstabilität in der Eurozone und die europäische Schuldenkrise

Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hat sich im Zuge der Finanz- und anschließenden europäischen Schuldenkrise radikal verändert. Wie sinnvoll oder schädlich sind die neuen, unkonventionellen geldpolitischen...[mehr]

Weitere Informationen

Gutachten zu Anzeigepflicht bei Steuergestaltungen

Das Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen legt ein Gutachten zum Thema „Anzeigepflichten für Steuergestaltungsmodelle in Deutschland – Hinweise für eine zulässige und zugleich effiziente Regelung“ vor....[mehr]

Weitere Informationen

Kai A. Konrad Delivers Keynote Lecture

Kai A. Konrad, Director at the MPI for Tax Law and Public Finance, delivered a keynote lecture on the strategic aspects of alliance formation at the 15th Journées Louis-André-Gérard-Varet, an international conference in public...[mehr]

Weitere Informationen

Kai A. Konrad mit Richard-Musgrave-Gastprofessur ausgezeichnet

Die Richard-Musgrave-Gastprofessur 2016 geht an Prof. Dr. Kai A. Konrad, Direktor am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen. Im Rahmen dieser Auszeichnung wird Kai A. Konrad am 7. April 2016 in München die...[mehr]

Weitere Informationen

Die erfolgreichsten Steuerrechtspapiere

Unter den Top Ten der aus dem Social Science Research Network (SSRN) weltweit am häufigsten heruntergeladenen Forschungspapiere zum Thema Steuerrecht finden sich gleich zwei Arbeiten, die am Max-Planck-Institut für Steuerrecht...[mehr]

Weitere Informationen

Nadja Dwenger und Birke Häcker erhalten Therese von Bayern-Preis

Für herausragende wissenschaftliche Leistungen und einen „akademischen Karriereverlauf, der Vorbildfunktion für junge Forscherinnen hat“, werden Nadja Dwenger und Birke Häcker mit dem Therese von Bayern-Preis 2015 ausgezeichnet. [mehr]

Weitere Informationen

Ist die Zinsschranke verfassungswidrig? BFH beruft sich auf Dissertationen am MPI

Der Bundesfinanzhof hat dem Bundesverfassungsgericht die Frage vorgelegt, ob die so genannte Zinsschranke gegen den allgemeinen Gleichheitssatz des Grundgesetzes verstößt und damit verfassungswidrig ist. In seinem Beschluss vom...[mehr]

Weitere Informationen

Zwei Rufe an Universitäten

Gleich zwei Rufe an international renommierte Universitäten hat die Abteilung für Finanzwissenschaft des MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen zu vermelden.[mehr]

Weitere Informationen

Birke Häcker – Ruf an die Universität Oxford angenommen

Dr. Birke Häcker, wissenschaftliche Referentin am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, hat einen Ruf der Universität Oxford angenommen und wird dort ab September 2016 als Linklaters Professor of...[mehr]

Weitere Informationen

Alexander Hellgardt erfolgreich habilitiert

Dr. Alexander Hellgardt, wissenschaftlicher Referent am MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen hat sich erfolgreich an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) habilitiert.[mehr]

Weitere Informationen

Nadja Dwenger - Ruf an die Universität Hohenheim

Dr. Nadja Dwenger, ehemalige wissenschaftliche Referentin am MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, hat zum Wintersemester 2015/2016 eine Professur am Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Hohenheim...[mehr]

Weitere Informationen

Birke Häcker neues akademisches Mitglied der ChBA

Dr. Birke Häcker, wissenschaftliche Referentin am MPI, wurde zum akademischen Mitglied der „Chancery Bar Association“ (ChBA) von England und Wales gewählt.[mehr]

Weitere Informationen

Erik Hornung erhält EHA Cole Grant

Für ein Forschungsprojekt, das den Einfluss der ersten verpflichtenden Krankenversicherung auf die Sterberate in der Bevölkerung untersucht, erhält Erik Hornung den Arthur H. Cole Grant der Economic History Association. [mehr]

Weitere Informationen

Wolfgang Schön Vorstandsvorsitzender der EATLP

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Schön wurde im Mai 2015 auf der Jahrestagung der European Association of Tax Law Professors (EATLP) in Mailand zum Vorsitzenden des Vorstands dieser Vereinigung gewählt.[mehr]

Weitere Informationen

Kai A. Konrad neues Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Prof. Dr. Kai A. Konrad wurde von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften zum neuen Mitglied gewählt.[mehr]

Weitere Informationen

Zu Gast aus Zürich: Madeleine Simonek

Prof. Dr. Madeleine Simonek von der Universität Zürich ist vom 10. November bis zum 20. Dezember Gast am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München.[mehr]

Weitere Informationen

Wissenschaftspreis für Dr. Christian Marquart

Für seine akademischen Leistungen auf dem Gebiet des Steuerrechts hat Dr. Christian Marquart, Promotionsstipendiat des Max-Planck-Instituts für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, den Wissenschaftspreis der Steuerberaterkammer...[mehr]

Weitere Informationen

NZZ-Podium in Berlin

„Wie verändert sich die deutsche Politik, wenn die Konjunktur wieder stottert?“ Kai A. Konrad, Gesine Lötzsch, Adolf Muschg, Antje Vollmer und Thomas Weber im Kurzinterview anlässlich des NZZ-Podiums am 21. Oktober in Berlin.[mehr]

Weitere Informationen

Würdigung - Juristische Bücher des Jahres

Der Sammelband „Rechtsregeln für die geschlossene Kapitalgesellschaft" von Gregor Bachmann, Horst Eidenmüller, Andreas Engert, Holger Fleischer und Wolfgang Schön wurde unter die juristischen Bücher des Jahres gewählt.[mehr]

Weitere Informationen

IFA Prizes for Two of the Institute’s Academics

Andreas Eggert is to be awarded the prestigious Mitchell B. Carroll Prize for 2014 by the International Fiscal Association (IFA) for his dissertation on the Common Consolidated Corporate Tax Base Directive (CCCTB). Dr. Caroline...[mehr]

Weitere Informationen

Das Glück hängt am Geldbeutel des Schwagers

Geld macht nur glücklich, wenn man mehr hat als der Schwager. In seinem Vortrag am MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen erklärte der Berliner Ökonom Ronnie Schöb, warum es dennoch Sinn macht, nach mehr Geld zu streben und...[mehr]

Weitere Informationen

Humboldt-Stipendiatin Toshiko Miyamoto zu Gast am Institut

Prof. Dr. Toshiko Miyamoto von der Ritsumeikan Universität aus Shiga/Japan ist bis August 2015 Gast des Max-Planck-Instituts für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen als Forschungsstipendiatin der Alexander von Humboldt Stiftung.[mehr]

Weitere Informationen

Wolfgang Schön zum DFG-Vizepräsidenten gewählt

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Schön wurde zum Vizepräsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gewählt. Er übernimmt das Amt der Berliner Rechtswissenschaftlerin Prof. Dr. Christine Windbichler.[mehr]

Weitere Informationen

Dr. Nadja Dwenger und Koautoren mit Schmölders-Preis vom „Verein für Socialpolitik“ ausgezeichnet

Economist Dr. Nadja Dwenger, academic consultant at the Max-Planck-Institute for Tax Law and Public Finance, has been honoured with the Schmölders Prize from Verein für Socialpolitik.[mehr]

Weitere Informationen

Wolfgang Schön Mitherausgeber des „British Tax Review“

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Schön, Direktor am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen ist in das Herausgebergremium des „British Tax Review“ berufen worden. Als erster deutscher Vertreter übernimmt der...[mehr]

Weitere Informationen

Kein Unterschied zwischen Männern und Frauen in der Steuermoral

Jüngste Fälle von prominenten Steuersündern haben die Debatte über unsere Steuermoral neu entfacht. Eine Studie von Prof. Dr. Salmai Qari am MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen und Prof. Dr. Tim Lohse (Hochschule für...[mehr]

Weitere Informationen

Förderpreis für Dr. Christian Marquart

Die unter dem Titel „Zinsabzug und steuerliche Gewinnallokation“ erschienene Doktorarbeit von Christian Marquart ist mit dem Förderpreis der Esche Schümann Commichau Stiftung ausgezeichnet worden. Die Stiftung vergibt jedes Jahr...[mehr]

Weitere Informationen

Europäisches Steuerrecht - Wird der Gleichheitssatz den Grundrechten den Rang ablaufen?

Wird der unionsrechtliche allgemeine Gleichheitssatz die Entwicklung des Europäischen Steuerrechts maßgeblich beeinflussen? Wird er gar den Grundrechten den Rang ablaufen? Als zweite Referentin der Vortragsreihe zu den...[mehr]

Weitere Informationen

Caroline Heber and Christian Sternberg win the first prize of the DFI Writing Competition 2014

The paper „Over-the-Counter Derivative Markets in Light of the Regulation and Taxation“ by Dr. Caroline Heber and Christian Sternberg has been selected as the winning contribution of the DFI Writing Competition 2014.[mehr]

Weitere Informationen

Taxation and Market Power

It is much easier for a monopolist to pass an increase in taxes onto consumers than it is for a firm exposed to competition. Do you agree? If yes, you are in good company with many people. But you are not in line with standard...[mehr]

Weitere Informationen

Philipp Aigner für Dissertation geehrt

Für seine Dissertation „Wegfall der Einkunftsquelle bei den Kapitaleinkünften (§ 20 EStG n.F.)“ hat Dr. Philipp Aigner den Wissenschaftspreis der Steuerberaterkammer München erhalten.[mehr]

Weitere Informationen

Prof. Kai A. Konrad in Leopoldina aufgenommen

Prof. Dr. Kai A. Konrad, Direktor am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, wurde in die traditionsreiche Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina aufgenommen.[mehr]

Weitere Informationen

Leibniz-Nachwuchspreis für Erik Hornung

Dr. Erik Hornung wurde für seine Doktorarbeit zur Bedeutung von Bildung, Migration und technischer Innovation für die wirtschaftliche Entwicklung mit dem Leibniz-Nachwuchspreis ausgezeichnet.[mehr]

Weitere Informationen

Mehr Europa durch die Hintertür?

Herr und Frau Ettwein sind Deutsche und arbeiten in Deutschland. Sie wohnen aber in der Schweiz, was die deutschen Behörden zum Anlass nahmen, ihnen den Splitting-Tarif für Eheleute zu versagen. Im Verhältnis zum...[mehr]

Weitere Informationen

How China Restructures its Tax System

China is on the way to restructure its tax system. Wei Xiong, Professor of Law at Wuhan University, explains the main priorities for Chinese tax reforms, to what extent the reforms can help to level out inequalities and why...[mehr]

Weitere Informationen

Unternehmenssteuern – Wer trägt die Last?

Arbeitnehmer profitieren von einer Senkung der Unternehmenssteuern weniger als bisher angenommen, haben die Ökonomen Nadja Dwenger, Pia Rattenhuber und Viktor Steiner jetzt herausgefunden. Sinken die Steuern, können sie mit den...[mehr]

Weitere Informationen

Die Mitte neigt zum Miesmachen

Politische Wahlkämpfe sind nichts für Zartbesaitete. Kaum eine Partei verzichtet auf das so genannte Negative Campaigning, das Schlechtmachen des politischen Gegners. Der Ökonom Jan K. Brueckner von der University of California,...[mehr]

Weitere Informationen

FAZ-Ökonomenranking

Die FAZ hat am 5. September 2013 ein Ranking veröffentlicht, das den Einfluss von deutschen Ökonomen auf die Forschung, Medien und die Politik zu messen versucht. Kai A. Konrad belegt den 4. Platz in diesem Ranking.[mehr]

Weitere Informationen

Der neue Newsletter ist da!

Das Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen hat jetzt einen Newsletter. Er erscheint zwei Mal jährlich in englischer Sprache in einer Print und einer Online-Ausgabe und gibt Einblick in das bunte Leben an...[mehr]

Weitere Informationen

The Law and Economics of Taxation

The “Munich-Sydney Conference on the Law and Economics of Taxation” on September 2 and 3 2013 in Munich marked the launch of a new cooperation between the Max Planck Institute for Tax Law and Public Finance and the University of...[mehr]

Weitere Informationen

Neuer Kuratoriumsvorsitzender am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen

Prof. Dr. Christoph M. Schmidt ist neuer Vorsitzender des Kuratoriums am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen.[mehr]

Weitere Informationen

Konferenz: Taxing Multinationals

Die Besteuerung multinationaler Unternehmen steht derzeit ganz oben auf der politischen Agenda und ist durch die Presseberichtserstattung über spektakuläre Einzelfälle auch in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt. Gemeinsam...[mehr]

Weitere Informationen

Wie viel Information über den Wohlstand verträgt die Öffentlichkeit?

Die Ergebnisse der Enquete-Kommission zum Thema „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ wurden in der Presse teilweise als dünn kritisiert. RWI-Chef und Vorsitzender der Wirtschaftsweisen Christoph M. Schmidt erklärt in seinem...[mehr]

Weitere Informationen

DAI-Hochschulpreis 2012 für Dissertation von Carlo Pohlhausen

Für seine Dissertation zum Thema „Unternehmensfinanzierung am Kapitalmarkt in den arabischen Staaten“ hat Carlo Pohlhausen den DAI-Hochschulpreis 2012 erhalten.[mehr]

Weitere Informationen

Warum der Kampf gegen Steueroasen so schwierig ist

Die jüngsten Enthüllungen um die geheimen Geschäfte in Steueroasen haben gezeigt, dass der Kampf gegen Steuerhinterziehung trotz jahrelanger Bemühungen der OECD ein äußerst schwieriger ist. Kai A. Konrad und May Elsayyad vom...[mehr]

Weitere Informationen

May Elsayyad erhält den Ibn Khaldun Prize 2012

Für ihr Paper „Voting Islamist or Voting Secular? An Empirical Analysis of Voting Outcomes in 'Arab Spring' Egypt“ haben Dr. May Elsayyad, Wissenschaftliche Referentin am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche...[mehr]

Weitere Informationen

Beeinflussen Steuern die Standortwahl?

Ob und wie stark Steuern die Standortwahl von internationalen Unternehmen beeinflussen und wie sich die steuerliche Attraktivität eines Landes messen lässt, ist nicht nur ein hochpolitisches Thema, es interessiert auch...[mehr]

Weitere Informationen

Vortrag: Die Sicht des Steuerrechts auf das Verfassungsrecht

Ob Vermögensteuer, die geplante Bankenabgabe oder die Diskussion um „Steuersünder-CDs“ im Strafverfahren: Das Steuerrecht ermöglicht es dem Staat, in die Grundrechte von Bürgern einzugreifen. Um die Steuerpflichtigen zu schützen,...[mehr]

Weitere Informationen

Grenzüberschreitende Dienstleistungen: Welcher Staat darf besteuern?

Wirtschaftsbeziehungen werden zunehmend international und damit auch Dienstleistungen immer öfter über Grenzen hinweg erbracht. Die Frage, wie Einkünfte aus grenzüberschreitenden Dienstleistungen besteuert werden sollen, ist...[mehr]

Weitere Informationen

Fiskalpolitik: Europa am Scheideweg

Ob die Eurozone eine zentrale Fiskalpolitik braucht, wie Wolfgang Schäuble fordert, oder eher ein dezentrales Modell der richtige Weg für Europa ist, wie der Ökonom Charles Wyplosz betont: Bei der Konferenz „Shaping the Fiscal...[mehr]

Weitere Informationen

Zivilrecht als Entwicklungshilfe

Nachhilfe in Sachen Zivilrecht soll die Wirtschaft in Entwicklungsländern fit machen. Sie kann aber auch das Gegenteil bewirken, wie Alexander Hellgardt vom Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen zeigt. Die...[mehr]

Weitere Informationen

Nach einem Konflikt pfeifen Verbündete auf die Solidarität

Wer sich im Wettstreit oder im Krieg befindet, sollte vorsichtig damit sein, Allianzen zu schließen. Vor allem gilt dies, wenn im Anschluss an den Konflikt eine Beute geteilt werden muss.[mehr]

Weitere Informationen

Verzwickt versteuern verboten

„Ich weiß nicht genau, was Du vorhast, möchte Dir aber sagen, dass das, was Du vorhast, verboten ist.“ Mit diesen Worten beschrieb Professor Graeme Cooper in einem kurzweiligen Vortrag am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und...[mehr]

Weitere Informationen

Finanztransaktionssteuer: Wende in der deutschen Steuerpolitik?

Die Finanztransaktionssteuer verspricht nicht nur Geld in die Haushaltskassen zu spülen, sondern auch die Finanzmärkte zu züchtigen. Doch kann sie das wirklich? Als Instrument zur Regulierung unerwünschter Verhaltensweisen hat...[mehr]

Weitere Informationen

Kai Konrad neues Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats von Bruegel

Kai A. Konrad wurde in den Wissenschaftlichen Beirat von Bruegel aufgenommen. Bruegel ist ein wirtschaftswissenschaftlicher Think Tank mit Sitz in Brüssel, der durch unparteiische und für Entscheidungsträger relevante...[mehr]

Weitere Informationen

Steuerpolitik für das 21. Jahrhundert

Steuersysteme sind historisch gewachsen. Sie widerspiegeln, wie sich Theorien und Ideen über Steuergerechtigkeit im Laufe der Zeit entwickeln, mit ökonomischen und politischen Umständen verflechten und einander beeinflussen....[mehr]

Weitere Informationen

Kai Konrad in Deutsche Akademie der Technikwissenschaften aufgenommen

Die Mitgliederversammlung der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech hat Kai A. Konrad im April 2012 zum neuen Mitglied gewählt. [mehr]

Weitere Informationen

Dissertation von Philipp Redeker zweifach ausgezeichnet

Die unter dem Titel „Beschaffenheitsbegriff und Beschaffenheitsvereinbarung beim Kauf“ erschienene Doktorarbeit von Philipp Redeker ist mit dem Fakultätspreis der Juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München...[mehr]

Weitere Informationen

Duale Einkommensteuer: Was wir von Schweden lernen können

Die in Skandinavien gängige duale Einkommensteuer wird auch in Deutschland als Reformoption diskutiert. In Schweden hat sie eine langjährige Tradition. Peter Melz, Professor für Steuerrecht an der Universität Stockholm, hat in...[mehr]

Weitere Informationen

Sieg beim Moot Court zum Steuerrecht

Ein Team aus Jurastudenten der Ludwig-Maximilians-Universität München hat bei dem Moot-Court-Wettbewerb zum Steuerrecht im Bundesfinanzhof (BFH) den ersten Platz in der Endausscheidung errungen. Teil des siebenköpfigen...[mehr]

Weitere Informationen

Sitzenbleiben für Spitzenforschung

Wenn zwei Dutzend hochkarätige Wissenschaftler am Ende eines intensiven Workshops noch eine geraume Zeit sitzen bleiben, um weiter zu diskutieren, hat sich das Treffen wohl gelohnt. Am 16. und 17. März 2012 lud das...[mehr]

Weitere Informationen

Kai A. Konrad erhält Duncan Black Prize

Der Beitrag „Self-enforcing norms and efficient non-cooperative actions in the provision of public goods“ von Kai A. Konrad und Wolfgang Leininger wird als bester Artikel in der Fachzeitschrift Public Choice 2011 mit dem Duncan...[mehr]

Weitere Informationen

3. Sino-German Tax Law Forum – Ideenaustausch zum Steuerrecht

Zu einem spannenden Austausch kam es beim 3. Sino-German Tax-Law Forum zwischen deutschen und chinesischen Steuerrechtlern in Peking: Wie wirkt sich die Finanzkrise auf die Steuerpolitk der europäischen Gemeinschaft aus? Wie...[mehr]

Weitere Informationen

Eine Transferunion wird es nicht geben

so Klaus Regling, CEO der EFSF, zum Thema EU-Schuldenkrise bei der Eröffnungsveranstaltung der Vortragsreihe des Munich Max Planck Campus for Legal and Economic Research (MCLE) am 17.10.2011 in München.[mehr]

Weitere Informationen

Ökonomen-Aufruf

Vor einer Transfer-Union in Europa und der Erpressbarkeit durch die privaten Gläubiger warnt eine hochrangige Gruppe von 16 Wirtschaftsexperten und plädiert gegen Denkverbote in Hinblick auf eine Umschuldung insolventer...[mehr]

Weitere Informationen

Wolfgang Schön Gastredner der Ross Parsons Address in Taxation Law 2011

Im Rahmen der „Ross Parsons Address in Commercial, Corporate and Taxation Law 2011“ an der University of Sydney hat Wolfgang Schön, Direktor am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, am 27. Oktober 2011...[mehr]

Weitere Informationen

Zwischenbericht 2010

Mit diesem Zwischenbericht informiert das Max-Planck-Institut über seine Tätigkeiten im Jahr 2010. Ein ausführlicher Bericht über die vielfältigen wissenschaftlichen Aktivitäten (wissenschaftliche Projekte und Ergebnisse,...[mehr]

Weitere Informationen

Erste Ausgabe eines eJournals

Das Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen ist mit der ersten Ausgabe seines eJournals (herausgegeben von Prof. Dr. Kai A. Konrad und Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Schön) an den Start gegangen ist.[mehr]

Weitere Informationen

Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen

Der Senat der Max-Planck-Gesellschaft hat zum 1. Januar 2011 in München das Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen gegründet.[mehr]

Weitere Informationen