• Extranet
  • Kontakt
  • Impressum
  • Deutsch
  • English

Die erfolgreichsten Steuerrechtspapiere

Unter den Top Ten der aus dem Social Science Research Network (SSRN) weltweit am häufigsten heruntergeladenen Forschungspapiere zum Thema Steuerrecht finden sich gleich zwei Arbeiten, die am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen entstanden sind.

Wie Paul Caron, Gründer der „Law Professor Blogsberichtet, ist „Some Reflections on the OECD and the Sources on International Tax Principles“ von Hugh J. Ault, das am häufigsten von SSRN heruntergeladene  Steuerrechtsforschungspapier aus dem Jahr 2015.

Der Artikel geht auf einen Vortrag von Professor Hugh J. Ault am 2. Mai 2013 am MPI für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen zurück. Hugh J. Ault, emeritierter Professor für Steuerrecht von der Boston College Law School und ehemaliger OECD-Berater, hat seinen Vortrag während eines Gastaufenthaltes am Institut vorbereitet, verschriftlicht und später in Tax Notes International 70/12 publiziert. Mit 4620 Aufrufen führt der Beitrag die Top Ten der Steuerrechtspapiere 2015 auf SSRN an.

Auf Platz sieben der 2015 am häufigsten von SSRN heruntergeladenen Forschungspapiere zum Thema Steuerrecht findet sich der Artikel „Taxing Multinationals in Europe“, von Professor Wolfgang Schön,  Direktor am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen und Leiter der Abteilung für Unternehmens- und Steuerrecht.

Bei SSRN handelt es sich um einen englischsprachigen Internetdienst, der wissenschaftliche Arbeiten aus den Sozial- und Geisteswissenschaften elektronisch zugänglich macht – meist bereits vor deren Erscheinen in gedruckter Form – und der damit den wissenschaftlichen Austausch vereinfacht und fördert.

Hier zum elektronischen Journal des Max-Planck-Instituts für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen auf SSRN.

März, 2016