• Extranet
  • Kontakt
  • Datenschutz
  • Impressum
  • Deutsch
  • English

Max Planck Economics Podcast: Wie man Teams für kognitiv anspruchsvolle Aufgaben motiviert

Reagieren Ingenieur-Teams auf die gleichen Anreize wie Erdbeerpflücker? Während gründlich erforscht ist, wie man Menschen für individuelle Routinetätigkeiten motiviert, ist wenig darüber bekannt, wie man Teams motiviert, die kognitiv anspruchsvolle und nicht-routinemäßige Aufgaben erfüllen. Florian Englmaier, Professor für Organisationsökonomie an der LMU in München, hat zusammen mit anderen Wissenschaftlern umfangreiche Feldexperimente in so genannten Escape Rooms durchgeführt, um zu verstehen, wie Menschen in Teams zusammenarbeiten, um nicht-routinemäßige analytische Aufgaben zu lösen, und wie man sie dabei motivieren kann.

In einer neuen Episode des Max Planck Economics Podcasts verrät er, wie monetäre Anreize die Teamleistung beeinflussen und ob sie die intrinsische Motivation der Mitarbeiter oder deren Bereitschaft "originelle" Lösungen zu finden, verdrängen. Darüber hinaus spricht Englmaier über die Rolle, die Team-Leitern bei der Bewältigung kognitiver Nicht-Routineaufgaben spielen. (Foto: Wehking).

Zum Podcast

Lektüre zu dieser Podcast-Episode:

Florian Englmaier, Stefan Grimm, David Schindler und Simeon Schudy. The effect of incentives in non-routine analytical team tasks—evidence from a field experiment.
Working Paper

Florian Englmaier. Präsentation zu “The effect of incentives in non-routine analytical team tasks—evidence from a field experiment”.
Vortragsfolien

 

Max Planck Economics Podcast

Podcast-Moderatoren: Jonas Send, Raisa Sherif, und Dr. Lisa Windsteiger, Wissenschaftliche Mitarbeiter und Referenten am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen

Schnitt: Nicole Stefan

Musik: “Corporate Technology” by Scott Holmes: scottholmesmusic.com

November, 2018