• Extranet
  • Kontakt
  • Datenschutz
  • Impressum
  • Deutsch
  • English

Open Access in der Max-Planck-Gesellschaft

Als Open Access wird der freie Zugang zu wissenschaftlicher Literatur und anderen Materialien im Internet bezeichnet. Ein wissenschaftliches Dokument unter Open-Access-Bedingungen zu publizieren, gibt jedermann die Erlaubnis, dieses Dokument lesen, herunterladen, speichern, es verlinken, drucken und damit entgeltfrei nutzen zu können. Darüber hinaus können über freie Lizenzen weitere Rechte eingeräumt werden, welche die freie Nach- und Weiternutzung, Vervielfältigung, Verbreitung oder auch Veränderung der Dokumente ermöglichen.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich als Initiator der „Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen“ schon früh zu den Grundsätzen von Open Access bekannt. Weitergehende Informationen zu Open Access in der Max-Planck-Gesellschaft finden Sie hier.

Folgende Angebote bieten einen Sucheinstieg zu Open Access Publikationen. Es handelt sich dabei nur um eine kleine Auswahl an Angeboten. Weitergehende Informationen zu Open Access und zu fachspezifischen Inhalten finden Sie auf der Informationsplattform open-access.net.

 

OAIster

OAIster ermöglicht die Suche nach mehreren Millionen elektronischen Dokumenten, die unter Open Access Gesichtspunkten zur Nutzung auf Dokumentenservern archiviert werden. OAIster harvestet die Publikationen dieser Dokumentenserver.

OAIster wurde an der University of Michigan im Jahr 2002 entwickelt und wird seit 2009 in Kooperation mit OCLC betreut und erweitert.

Link: OAIster

 

dissOnline

DissOnline ermöglicht die Recherche nach Online-Dissertationen und –Habilitationen, die von der Deutschen und der Schweizerischen Nationalbibliothek verzeichnet, archiviert und zugänglich gemacht werden.

Zudem werden hier detaillierte technische und juristische Informationen rund um das Thema Onlineveröffentlichung von Hochschulschriften bereitgestellt.

Link: dissOnline

 

SSRN – Social Science Research Network

SSRN arbeitet mit über 700 internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften und Forschungseinrichtungen zusammen. Abstracts von noch nicht erschienenen wissenschaftlichen Artikeln oder Forschungsergebnissen können eingesehen werden.

Neben den Abstracts ist in vielen Fällen ein Zugriff auf elektronische Volltexte gegeben.

Link: SSRN – Social Science Research Network

 

PubMan – Publikationsdaten Management

PubMan dient der Veröffentlichung und Verwaltung von Publikationsdaten aus dem Bereich Forschung und Service, und deckt dabei traditionelle Publikationstypen, graue Literatur sowie Supplementary Material ab. Es ist ein Angebot der MPG für alle aktuellen (ständigen und temporären) und ehemaligen Mitarbeiter der MPG, um

  • die Sichtbarkeit, Zugänglichkeit und Nachnutzung der Publikationen der Mitarbeiter nach dem Open Access Prinzip zu erhöhen
  • die Wissenschaftler und Institute bei Nachweis- und Reporting-Aufgaben zu unterstützen
  • die langfristige Sicherung von Publikationsdaten zu gewährleisten

PubMan ist eine Anwendung, die auf der eSciDoc Infrastruktur der MPG basiert. Durch den modularen Aufbau ist eine Weiterentwicklung der Funktionalitäten, insbesondere hinsichtlich nationaler und internationaler Standardisierungsarbeit sowie der Integration mit anderen Systemen innerhalb und ausserhalb der MPG möglich. Die über PubMan veröffentlichten Publikationsdaten können und sollen somit auch über andere MPG-interne und externe Systeme nachgenutzt werden.

Link: PubMan – Publikationsdaten Management