• Extranet
  • Kontakt
  • Datenschutz
  • Impressum
  • Deutsch
  • English

Max Planck Economics Podcast: Soziale Medien und das Überleben von Autokratien

Eröffnen soziale Medien und das Internet Bürgern mehr Möglichkeiten zu kommunizieren und sich zu organisieren, als autoritäre Regimes überstehen können? Oder führen sie lediglich zu neuen Formen der Zensur?

In einer neuen Folge des Max Planck Economics Podcast spricht Galina Zudenkova, Professorin für Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Dortmund, über ihre neuste Forschung zur Wechselwirkung von technologischem Wandel, politischen Protesten und Zensur durch autoritäre Regimes.

 

Zum Podcast

Lektüre zu dieser Podcast-Episode:

Maxim Ananyev, Dimitrios Xefteris, Galina Zudenkova, and Maria Petrova. Information and Communication Technologies, Protests, and Censorship.

Working Paper (SSRN)

Galina Zudenkova. Electoral Accountability and Interdistrict Competition, American Economic Journal: Microeconomics 10 (2018), 143-176.

PDF (AEA members)

Marta Curto-Grau and Galina Zudenkova. Party Discipline and Government Spending: Theory and Evidence, Journal of Public Economics 164 (2018), 139-152.

PDF (Science direct)

Galina Zudenkova. Political Cronyism, Social Choice and Welfare 44 (2015), 473-492.

PDF (Springer Link)

Galina Zudenkova. A Political Agency Model of Coattail Voting, Journal of Public Economics 95 (2011), 1652-1660.

PDF (Science direct)

 

Max Planck Economics Podcast

Podcast-Moderatoren: Jonas Send, Raisa Sherif, und Dr. Lisa Windsteiger, Wissenschaftliche Mitarbeiter und Referenten am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen

Schnitt: Sascha Möhrle

Musik: “Corporate Technology” by Scott Holmes: scottholmesmusic.com

September, 2019